Menu

Beratung

 

Manchmal sehen wir keinen Ausweg und haben keine Vorstellung davon, wie eine Lösung aussehen kann.
Sie allein sind in der Lage, etwas in Ihrem Leben zu verändern.
Diesen Weg müssen Sie nicht alleine gehen. Hierbei unterstütze und begleite ich Sie.

Ich arbeite lösungs- und ressourcenorientiert:

  • Erkennen des Themas.

  • Fokus auf die Lösung und Stärkung Ihrer Fähigkeiten.

  • Sinn- und zielführendes Arbeiten.

Zusätzlich arbeite ich mit Figuren und Symbolen, mit inneren Bildern sowie Entspannungsübungen zur Körperwahrnehmung.

Verrenne dich nicht in ein Problem,
sonst siehst du die Lösung nicht.

(Sergio Bambaren)

Mögliche Themen für eine Beratung:

 

Schwierigkeiten innerhalb der Familie

  • mit dem Partner/der Partnerin, den Kindern, den Eltern und Geschwistern
  • Verstrickungen in der Herkunftsfamilie, also der Familie, in der wir groß geworden sind
  • Familiengeheimnisse, über die nicht gesprochen werden z. B. Kriegstrauma, das über Generationen weitergegeben wird
  • frühkindliche Bindungsstörungen z.B. Trauma nach Geburt, längere Trennung von Mutter und Kind
  • Neuorientierung bei Trennungen von Paaren mit/und ohne Kindern
  • Patchwork - Familien & Adoption: Wo ist mein Platz in der Familie?

Beruf

  • schwierige Arbeitssituation, permanente Überlastung
  • lange Arbeitslosigkeit
  • Wertschätzung der Leistungen, Würdigung des Einzelnen in seiner Position?
  • Belästigung jeglicher Art am Arbeitsplatz

Symptome/Beschwerden

  • Schlafstörungen, Erschöpfung, Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Herzrhythmusstörungen, Beklemmungsgefühle, Atembeschwerden
  • Neurodermitis
  • Essstörungen

Eigene Weiterentwicklung

  • Glaubenssätze, die uns am konstruktiven Handeln hindern
  • ungewollt Single sein
  • Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein
  • Achtsamkeit, sorge ich gut für mich?

Diese Aufzählung ist nicht vollständig. Sie dient dazu, sich ein Bild von den Möglichkeiten zu machen.

 

Einzelaufstellung Ihres Themas mit Bodenankern

Eine Einzelaufstellung ist sinnvoll, wenn Sie das Gefühl haben, ein sensibles Thema nicht in der Gruppe ansprechen zu wollen.
Dazu legen Sie selbst nach einem klärenden Vorgespräch sogenannte Bodenanker (grafische Darstellung von Beteiligten, Gefühlen oder Symptomen) in den Raum. Und zwar so, wie es Ihrem Gefühl entspricht und passend erscheint. Danach stellen Sie sich selbst auf die verschiedenen Bodenanker und spüren hinein, ob es Bewegungsimpulse, Gefühle oder Sätze gibt. Zwischendurch gehen Sie immer wieder auf einen neutralen Platz. Sie bekommen einen Bezug dazu, wie Verbindungen, Verstrickungen und Gefühle - die durch Bodenanker repräsentiert werden - zueinander stehen. Sobald die Dynamik sichtbar wird, schlage ich Ihnen Veränderungspositionen vor. Sie gehen wieder selbst auf die einzelnen Bodenanker und spüren, was sich verändert hat.
Durch die Neupositionierung und Ihre Erkenntnisse von der Aufstellung entsteht Klarheit und vielleicht auch eine neue Sichtweise auf die Dinge. Geschehenes kann nicht rückgängig gemacht werden. Jedoch darf es integriert werden und heilen.

Einzelaufstellung: 60 - 90 Minuten /  70 - 105,- €

Einzelberatung: 60 Minuten /   70,- €